Teflon Filamentführung

Der CTC Bizer besitzt im Auslieferungszustand keinerlei Filamentführung. Dies soll die Filamentzuführung ohne Reibung ermöglichen. In der Praxis allerdings wird das Filament über die obere Gehäusekante gezogen. Die Filamentrolle wird dadurch nicht sauber abgerollt und das Filament nicht gerade in den Extruder gezogen. Dadurch kommt es im schlimmsten Fall zum kompletten Unterbrechen des Filamentvorschubs.

Eine bessere Möglichkeit des Filamentvorschubs bietet eine Filamentführung mit Teflonschläuchen. Dabei wird das Filament in einem großen Biegeradius und relativ reibungsarm zugeführt.
Für diesen Umbau benötigt ihr:

  • 1m Teflonschlauch 6x4mm
  • 4x 6mm M6 Einschraub-Schnellverbinder
  • 1x Extruderabdeckung

Dazu kommt eine Halterung die an der Rückwand über den Rollen befestigt wird. Ich habe dafür selbst eine Halterung entworfen, da ich auf Thingiverse keine passende gefunden habe. Ihr könnt sie hier downloaden.
Die Extruderabdeckung wird einfach auf den Extrudern anstelle der Holzplatte montiert. Zuvor müsst ihr jedoch noch zwei M12 Gewinde in die Bohrungen schneiden um anschließend die Schnellverbinder einschrauben zu können. Das Gleiche muss auch bei meiner konstruierten Halterung gemacht werden. Um die Halterung zu montieren werden zwei Löcher in die Rückwand des 3D Druckers gebohrt und die Halterung mit M4 Zylinderkopfschrauben, Scheiben und Muttern angeschraubt.
Den Teflonschlauch schneidet ihr einfach in der Mitte durch und steckt ihn in die Schnellverbinder.
Das wars. Jetzt solltet ihr keine Probleme mehr mit der Filamentzuführung haben. Beim Wechseln des Filaments müsst ihr nur den Schnellverbinder am Extruder lösen und den Teflonschlauch ein kurzes Stück herausziehen, damit ihr Zugang zum Filament habt.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *